Letzte Zahlungserinnerung nach Abmahnung

Dieses Thema im Forum "Abmahnung FC Schalke 04 (S04)" wurde erstellt von thomas1988ge, 7. November 2017.

  1. Guten Abend,

    Ich habe Karten bei Facebook verkauft. Zum Originalpreis. Habe jetzt eine Abmahnung von Schalke bekommen, da die Tickets angeblich für 230€ verkauft worden sind.

    Habe das ganze Programm mit BGH Urteil durchgezogen. Davon wollen die nix hören. Ich wäre dafür verantwortlich, was mit den Karten geschieht, weil ich Vertragspartner bin. Jetzt habe ich die letzte Zahlungserinnerung bekommen und es wird mit Inkassodienst gedroht.

    Wie soll ich weiter verfahren? Mir schreibt keine Kanzlei sondern Schalke 04 selber.

    Gruß
     
  2. Und? Ist was passiert?
     
  3. Ja das gleiche Problem habe ich auch , hatte die Karten für zwei Tage im Netz , habe sofort ein Brief erhalten , das ich 500€ bezahlen soll , darauf habe ich die Karten vom Auktion wieder raus genommen und nicht verkauft , aber ins Stadion Kahm ich auch nicht rein , da die Karten gesperrt waren , der nette Security Herr hat mich trotzdem rein gelassen . Jetzt habe ich den Zweiten Abmahnung erhalten , ich habe weder was unterschrieben noch was zugegeben , was soll ich jetzt tuen ?
    Wäre um jeden Tipp dankbar , ein Rechtschutz habe ich nicht .
     

Diese Seite empfehlen