Vorsicht vor falschen Handwerker

Dieses Thema im Forum "News & Infos (Verbraucherschutz)" wurde erstellt von Regine12, 4. April 2014.

  1. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Gerade ruft meine Tochter an.

    Bei Ihr im Haus ist gerade ein angeblich von der Hausverwaltung geschickter Handwerker gewesen. Er hatte einen blauen Overal an und Werkzeug in der Hand. Er müsste die Türspione im Haus überprüfen. Er wollte es auch von innen machen.Pech für Ihn. Bei meiner Tochter kein Glück gehabt. Sie hat dann noch aufgepasst ob er noch wo anders klingelt und hat dann gleich danach den Hausverwalter, der ein Haus weiter sein Büro hat ,angerufen. Der ist auch sofort gekommen. Aber der angebliche Handwerker war leider schon weg.
    Oh Gott. Jetzt denke ich gerade.... Hoffendlich ist der nicht doch in einer Wohnung gewesen.

    Leute redet miteinander !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Falsche Handwerker bestehlen Senioren
    https://www.google.de/search?q=e handwerker&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:eek:fficial&client=firefox-a&channel=sb&gfe_rd=cr&ei=mcs-U6KWNMSK8Qe2yYDwAQ#channel=sb&q= falsche handwerker&rls=org.mozilla:de:eek:fficial

     
  3. Krennz

    Krennz Guest

    Sprecht mit Euren Altvorderen. Es gibt keine reellen Handwerker die sich nicht vorher anmelden, bzw. von der Hausverwaltung vorher angemeldet werden. Betrueger versuchen so Kohle zu machen bzw. Schmuck, Bargeld und Geldkarten zu erbeuten. Die 110 ist da immer angebracht.
     
  4. Oder beauftrage doch zur Sicherheit gleich eine Detektei. Das klingt vielleicht zunächst etwas ungewöhnlich, aber ich hatte in einem ähnlichen Fall mit einem vermeintlichen Handwerker damit Erfolg. Denn vielleicht kommt der Täter ja nochmal zurück an den Ort des (geplanten) Verbrechens. Hast du denn inzwischen wieder was von dem gehört, bzw. hat sich etwas Ähnliches in der Nachbarschaft zugetragen?
     
  5. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Wenn du mich meinst. Nein der Kerl war weg.
     
  6. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Falsche Handwerker geschnappt - Bankangestellte verhinderte Betrug an Senioren

    Finde ich toll !!!!! Ist doch schön das es immer wieder mal Bankangestellten auffällt.;)

     
  7. Müßten viel mehr Leute aufpassen, dann würden die erst gar nicht auf die Idee kommen, die alten Leute abzocken zu wollen. Da leider aber heute jeder sein eigenes Ding macht und sich kaum um den anderen kümmert.....
    Das nutzen die aus.
     
  8. Krennz

    Krennz Guest

    Die jüngeren Angehörigen müssten öfter mit den älteren Angehörigen über solche Fälle reden und ihnen Verhaltensweisen beibringen, die es solchen Abzockern unmöglich macht Erfolg zu haben.
     
  9. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Wasserwerker-Trick vor Gericht


     
  10. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Bochumer Seniorin will Betrüger ausliefern - Polizei winkt ab

    Wenn man aber die Hilfe der älteren Bürger einen Betrüger auf frischer Tat zu bekommen ausschlägt , wird es auch immer so weiter gehen. Es wird doch bestimmt möglich sein , dass 2 Beamte da hätten auf den warten können. [​IMG]
    Bitte redet mit Euren älteren Bürgern in Eurer Nähe.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  11. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Ratingen – Am Mittwoch, dem 28.05.2014, im Zeitraum zwischen 15.45 bis 16.45 Uhr, wurde eine 91- jährige Frau aus Ratingen Opfer von Trickdieben in ihren eigenen vier Wänden an der Otto-Hahn- Straße in Velbert.
     
  12. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Niederstotzingen - Reisende Dachdecker kassieren Bargeld für nicht erbrachte Leistung

     
  13. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Handwerker Abzocke - Aufmerksamer Sparkassenangestellter verhindert Betrug



    Aufmerksamer Sparkassenangestellter verhindert Betrug

     
  14. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Falsche Mitarbeiter eines Wasserversorgers unterwegs

     
  15. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Falsche Wasserwerker bestehlen Rentnerin - Polizei rät zur Vorsicht an Haustüren
    Lübbecke,

    Wer die Kriminellen gesehen oder ebenfalls mit ihnen Kontakt
    hatte, wird gebeten sich bei der Polizei unter (05741) 2770 zu
    melden.

    Die Beamten vom Kommissariat
    Vorbeugung raten daher grundsätzlich zur Vorsicht an der Haustür. Bei
    dem Auftreten solcher Personen solle möglichst umgehend die Polizei
    per Notruf 110 verständigt werden, so die Bitte der Experten.
    Rückfragen bitte an:

    Polizei Minden-Lübbecke
    Pressestelle

    Telefon: 0571/8866 1300/-1301
    E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
     
  16. Regine12

    Regine12 Administratorin

    Ein falscher Handwerker ist am Donnerstag in Brieselang leer ausgegangen.
     

Diese Seite empfehlen