Spiegel-TV-Online-Partnerbörsen- falle- bitte ansehen

K

Krennz

Guest
War auch mal auf ner Partnerbörse.

Nachdem ich meine Cousine dort gesehen habe, habe ich sie persönlich per Telefon angesprochen, ob sie da wirklich einen Mann sucht. Sie wusste noch nicht mal das ihr Foto in der Börse gezeigt wurde.

Habe daraufhin sofort gekündigt und mit Anzeige meiner Cousine wegen Missbrauch von Fotos gedroht, war dann schnell raus.
 

Regine12

Administratorin
Ein Partnerbörsen-Abzocker packt aus
Ich war zwölf Frauen


Die große Liebe suchen viele im Internet. Stundenlang chatten Männer mit Frauen in der Hoffnung auf eine reale Begegnung – und ahnen nicht, dass sie dabei nur ihr Geld verlieren. Hier erklärt ein Abzocker die Methode.
Meinen echten Namen darf ich nicht nennen, denn vor Beginn meiner Arbeit musste ich ein Non-Disclosure-Agreement unterschreiben, eine Geheimhaltungsvereinbarung. Wenn ich Interna preisgebe, muss ich 10 000 Euro zahlen.

Die Internetseite, für die ich gearbeitet habe, ist offiziell eine „Kennenlernplattform“. Männer und Frauen können sich dort anmelden und miteinander chatten, bei wechselseitigem Gefallen können sie sich zu einem Treffen in der realen Welt verabreden. 800 Frauen sind aktuell auf dieser Seite unterwegs. ................................
Partnerbörsen: Die Geschäfte mit der Liebe - Spiegel Online


Gefahr auf Singlebörsen: Betrug statt Beziehung:



Online-Dating Der Schmu mit den Singlebörsen
 
Oben