Nix Neues

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo,

ich wollte einfach nur mal sagen, dass bei mir nix neues ist. Der letzte Brief liegt Monate zurück (war damals ein Ratenzahlungsangebot oder letzte Mahnung...irgendwas von den Vordrucken).

Also hier am Niederrhein alles entspannt.

Michael
 
Meine Frau hatte vor einer Woche einen Anruf von den Inkassos mit Bitte um Rückruf wegen einer "wichtigen Angelegenheit".


Gähhhhn...
 
K

Krennz

Guest
Hallö,

ist jetzt endlich Ruhe?

Bei mir ist seit einer kleinen Ewigkeit nichts mehr eingegangen.

Grüsse

Klaus
 
Ole, Ole, Leute :twisted: El-Inkasso hat nach Wochen unbeantworteter Anrufe mal wieder einen Brief losgelassen. Überschrift wie immer, danach nochmal in fetter Schrift " Forderung aus Rechnung (Schadensersatz) bla, bla" (frag mich immer noch, wofür Schadensersatz ?". Danach kommt dann Sehr geehrter Bla, Bla, in einer wichtigen Angelegenheit möchten wir Sie bitten, sich umgehend telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen.
Dann noch den ihre Rufnummer, und das wars. Als ich den Brief aus dem Briefkasten nahm, war ich schon überrascht wie leicht und dünn der ist. Das war bis jetzt der kürzeste Brief den ich je von denen gekriegt hab. Den geht bestimmt das Papier aus... :D ole, ole, ihr Deppen :twisted:
So, dann wollen wir der Dinge mal ausharren die da, Oh Schreck, noch kommen könnten. :twisted:

euch natürlich noch einen schönen Tag
Gruss
Sunny
 
Hu hu,

bei mir auch nichts, es gab keinen VB (Widerspruch im November 2006).

Es kommt seither nichts mehr

Kann man das als erledigt ansehen?

LG rama
 
rama schrieb:
Kann man das als erledigt ansehen?
Vorausgesetzt, wovon ich mit Sicherheit ausgehe, Dein Widerspruch wurde fristgerecht gestellt sind alle Fristen für die el-Bandidos verstrichen. Also: Deckel drauf und ab in die Urne mit der Angelegenheit. Wobei ich nicht sicher davon ausgehen würde, dass die Leutchen dort für alle Zukunft auf ihre bekannten Bettelbriefe verzichten werden.

Gruss
Marina
 
Marina schrieb:
rama schrieb:
Kann man das als erledigt ansehen?
Vorausgesetzt, wovon ich mit Sicherheit ausgehe, Dein Widerspruch wurde fristgerecht gestellt sind alle Fristen für die el-Bandidos verstrichen. Also: Deckel drauf und ab in die Urne mit der Angelegenheit. Wobei ich nicht sicher davon ausgehen würde, dass die Leutschen dort für alle Zukunft auf ihre bekannten Bettelbriefe verzichten werden.

Gruss
Marina
Hu hu Marina,

jo wurde, weil ich sollte ihn ja ständig zurückziehen, was ich nicht tat :)

Achnoja mit den Bettelbriefen kann ich leben und irgendwann kann man sie ja anzeigen wegen belästigung :oops: sollte man sich in der Tat dann überlegen *gg*

LG rama
 
Ich bekam nur einmal die Aufforderung den Wiederspruch zurück
zu ziehen, wiel ich sonst in der Hölle braten würde und meine Kinder
und Kindeskinder auf ewig verflucht wären.

Das war im Frühjahr. Seitdem ist Ruhe.
 
K

Krennz

Guest
@muethos,

durch den Widerspruch gegen den Wahnbescheid ist die Forderung streitig geworden und streitige Forderungen dürfen die inkies nicht eintreiben :lol:

Grüsse

Klaus
 
Ich persönlich rechne mit einem neuen Schreiben um den 25.11.2007 - mir ist aufgefallen das pünktlich alle 2 Monate die Schreiben bei mir auftauchen.

Festgestellt, da ich in den nächsten Tagen ein neuen PC einsetzen werde und jetzt den ganzen Schriftverkehr PDFs als Datensicherung sichere
 
Momentan ist bei mir seit einigen Wochen immer noch regelmässiges Telefonieren angesagt. Die versuchen es morgens und abends, kriegen aber natürlich immer nur den Anrufbeantworter und davon abgesehen nehme ich eh keine Anrufe ohne Nummernanzeige entgegen. :twisted:
Die machen sich ja richtig mühe bei sowas, da müssen ja echt Leute sitzen die sich unter anderem darum kümmern das bei mir angerufen wird. Welch ein Aufwand. Diese Dummköppe :D
 
K

Krennz

Guest
@sunny,

wo Du es jetzt sagst, habe auch fast jeden TAg 2 - 3 Anrufe "Nummer unbekannt" auf dem ISDN-Display unbeantwortete Anrufe. Vermute nun, dass es die inkies sind.

Sollen die mal, kostet denen ihr Geld :wink:

Ansonsten ziemlich tote Hose hier.

Übrigens: Sollte ich nochmal einen Liebesbrief bekommen werde ich wie folgt antworten:

Sehr geehrtes Team -1

ich bestreite die Rechtmässigkeit der Forderung und stelle sie hiermit streitig.

Machen wir bei Inkassobutzen in anderen Foren immer. Danach darf ein nach rechtlichen Grundsätzen arbeitendes Inkassounternehmen die Forderung nicht mehr einziehen, sondern muss den Fall an den Rechnungssteller zurückgeben.

Grüsse

Klaus
 
Nix Neues, nur der alte Kram

Außer regelmäßigen Schreiben im Zweimonats-Rythmus nix Neues von El-Credito-Nervi. Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und somit auch jede weitere Forderung der Hannover Heinis.
Ich kann nur nicht verstehen, dass die immer noch schreiben. Läuft bei denen alles vollkommen automatisiert oder sind die beratungsresistent?

Wer weiß...


Michael
 
ne doofe frage: wie ist es eigentlich, wenn man denen ein Widerspruch zu einer Mahnung schreibt und keine Reaktion erfolgt (wie ja bekannt), darf dürfen dann eigentlich die Verzugszinsen weiter ansteigen???
 
K

Krennz

Guest
@uquell

Die Forderung steht auf einem Konto, ähnlich einem Kreditkonto bei der Bank und wird automatisch verzinst.

Ein Widerspruch, bzw. eine Anfechtung mit streitig stellung der Forderung bewirkt nur, dass die inkies die Beitreibung nicht weiter machen dürfen, sondern die Angelegenheit an elektroLeasing zurückgeht.

Bei uns ist das jedoch gefährlich sich noch mal zu melden. Könnte isch negativ auf die Verjährung auswirken.

Also schön bis 31.12. abwarten und dann nen tiefen Schluck aus der Sektpulle nehmen.

Sollten nach em 1.1.08 noch Schreibchen kommen kann man die wegen Belästigung usw. belangen.

Grüsse

Klaus
 
Ach ja, nach langen und immer wieder kehrenden und täglich verzweifelnden Anrufversuchen bei mir, hab ich heute mal wieder einen Brief gekriegt. Sehr geehrter Herr Blablablablabla, blablabla, wichtige Angelegenheit blablabla, Sie bitten, sich umgehend telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen, blablabla und dann noch Fettgedruckt die Telefonnummer. Ole, Ole, Ole, ihr ........... :twisted:
Hmmm, Sachbearbeiter ist ein Team 1.
 
Boaaah

Hallo Gemeinde...

Nach langer Abstinenz vor El-Inkasso hab ich ein.. im Ernst.. Weihnachtsangebot von denen bekommen.. ich zahl "nur" die Hälfte des unrechtmäßig einzufordernden Geldes bis zum xx.xx.xxxx und der Gläubiger sieht von weiteren Forderungen ab.

hahahaaa... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: .. röchl..

Mal abgesehen davon, daß die keinerlei Forderungen gegen mich haben können, da ich Widerspruch gegen den damaligen Mahnbescheid einlegte und ich danach nichts mehr vom Gericht hörte...

Die haben doch einen an der Klatsche, was ?

Der Scheiß-PC steht noch immer bei mir im Keller. Ob man denen nicht eine Standgebühr von 20.- €/pm berechnen sollte ??
Ein Spaß wäre es ja :)

soo.. das wars seit langer Zeit mal wieder von mir.
Ich lese immer regelmäßig mit, doch die Diskussionen wiederholen sich einfach immer wieder.. schade eigentlich.


Grüßle

IschkriegPlaque
 
K

Krennz

Guest
@ichkriegplaque

eigentlich könntest Du die jetzt belangen. Da die die Fristen für den Mahnbescheid verstreichen liessen, haben die ja selber zugegeben, dass die Forderung unrechtmässig ist.

Wenn Du ne Rechtschutzversicherung hast, würde ich mal nen Anwalt kontaktieren. Vlt. bekommst Du ja sogar ne Entschädigung.

Grüsse

Klaus
 
Bei mir genauso.

Das Mega Weihnachtsangebot

Trotz Widerspruch gegen den damaligen Mahnbescheid im März.

Nicht nur Geiz ist geil, auch ElInk
 
Nix Weihnachtsangebot:

heue ein Schreiben bekommen . . . bla bla bla - Letzte vorgerichtliche Mahnung . . . Sollte die Zahlung nicht erfolgen, wird die Gläubigerin des gerichtliche Mahnverfahren gegen mich einleitzen . . . bla bla bla

Kennt jemand den Text??? - denk ja ;-)
 
K

Krennz

Guest
Komisch,

hatte denen irgendwann Anfang des Jahres ne böse Mail geschickt und sie aufgefordert mir doch auch mal wieder was zum lachen zu schicken. Bis jetzt nichts gekommen.

Grüsse

Klaus
 
nochmal komisch - seit einigen Tagen hab ich immer Anrufe (unbekannt) - heute schon 3x ber immer nur so kurz das mein Telefon es noch nicht einmal klingelt sondern das nur "x Anrufe in Abwesenheit" erscheint

Ich tipp mal das die Versuchen mich auf dem Festnetz telefonisch zu erreichen - aber normalerweise lässt man ja auch durchklingeln und legt nicht nach dem 5. mal auf (erst dann wirds aufs Handy umgeleitet)
 
K

Krennz

Guest
Die lassen doch nichts unversucht um an Kohle zu kommen. Sollen die sich doch was aus dem Ruhrgebiet, oder bei RWE-Power besorgen, die haben Steinkohle bzw Brikett :D :lol:

Noch 14 Tage, dann ist Sense.

Grüsse

Klaus

Ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes und erfolgreiches neues Jahr.
 
Re:

uquell schrieb:
heue ein Schreiben bekommen . . . bla bla bla - Letzte vorgerichtliche Mahnung . . . Sollte die Zahlung nicht erfolgen, wird die Gläubigerin des gerichtliche Mahnverfahren gegen mich einleitzen . . . bla bla bla

Kennt jemand den Text??? - denk ja ;-)
So seit dem letzten Schreiben sind wieder genau 2 Monate vergangen - scheint super zu funktionieren die Wiedervorlagefunktion in deren PC System - auf den Tag genau lag das Schreiben im Briefkasten ;-)

Und wieder der selbe Text, "letzte vorgerichtliche Mahnung..." - komisch - wieviel letzte Mahnungen soll es denn noch geben
 
K

Krennz

Guest
@uquell,

komme mal in Grün.

Wenn due die Forderung vom 29.12.2004 meinst, ist die verjährt.

Ich würde denen nur noch ein kurzes Briefchen zukommen lassen, per Einschreiben mit Rückschein.

Etwa so: Hallo Teams, nach § 195 BGB ist die Sache verjährt. Jede weitere Aktion löst eine Strafanzeige und eine Beschwerde beim Amtsgerichtspräsidenten des AG Hannover aus.

Bin dann mal gespannt was dann noch kommt.

Grüsse

klaus
 
was meinste mit "grün"

ne - die letzte Forderung is von 2006 im Oktober - also werd ich mich noch 2 Jahren mit denen Spezies rumärgern müssen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben