Next id technologies GmbH

Dieses Thema im Forum "Servicerufnummern (0900, 0137, 0180, 118xx)" wurde erstellt von EliteUlli, 24. Februar 2010.

  1. Hallo Klaus, Hallo an alle anderen,

    Vision Com habe ich nun hinter mir, da mache ich heute den Briefkasten auf, bekomme Post von der o.g. Firma (next id technologies GmbH) mit folgendem Inhalt (auszugsweise) :shock:

    Sie haben Leistungen in Anspruch genommen und ihr Teilnehmernetzbetreiber hat uns mitgeteilt, dass diese Gebühren nicht bzw. nur teilweise beglichen wurden. Aus diesem Grund fordern wir Sie auf.....innerhalb von 7 Tagen......
    Sie vermeiden weitere Kosten und die Sperrung Ihres Anschlusses.

    Wie jetzt, muss ich jetzt jeden den ich anrufe separat bezahlen???? Das läuft doch alles über die Telekom, bzw. bei mir 1&1, die dann die Kosten verteilen (wenn ich denn dort angerufen habe).
    Angeblich habe ich die Rufnummer 11896 angerufen, daher die Kosten von 32,02 (inkl Mahngebühr!). Mahngebühr für eine Rechnung die ich bisher nicht bekommen habe?
    Selbst wenn ich dort angerufen hätte, dann wäre das doch in meiner normalen Telefonrechnung aufgetaucht, es wäre bezahlt worden und alles wäre gut. Kann der Telefonanbieter entscheiden ob das Gespräch bezahlt wird und das andere nicht?

    Fragen über Fragen

    Klaus, ich hoffe auf Deinen Rat (selbstverständlich auch von anderen Geschädigten)

    Gruß
    Ulli
     
  2. Krennz

    Krennz Guest

    Hi Eliteulli,

    soweit ich bei Google feststellen konnte ist da was nicht ganz sauber.

    Ich würde einen Einzelverbindungsnachweis bei Next id anfordern und mit Anzeige bei der Bundesnetzagentur drohen.

    Next id ist ein Call by Call Anbieter. Hat jemand in Deinem Haushalt billig telefonieren wollen?

    Wenn nein würde ich wie folgt schreiben:

    Sehr gee..............

    da ich bisher keine Rechnung über eine Dienstleistung ihrerseits erhalten habe, fordere ich sie auf mir unverzüglich einen Einzelverbindungsnachweis über die von meinem Anschluss geführten Gespräche zuzuschicken.

    Sollte ich festtellen, dass diese Telefonate fiktiv sind, erfolgt umgehend Anzeige bei der Bundesnetzagentur.

    Hochachtungsvoll

    So in etwa könnte das aussehen.

    Grüsse Klaus
     
  3. Moin Klaus,

    so werde ich es machen. Habe meine Einzelverbindungsnachweise geprüft und es haben keine Gespräche unter dieser TelNr in dem Zeitraum stattgefunden.
    Für mich wieder eine Firma die versucht Kohle zu machen.
    Melde mich wieder wenn ich Neuigkeiten habe.

    Gruß
    Ulli
     
  4. Krennz

    Krennz Guest

    Hi Ulli,

    Next ID vermietet Mehrwertnummern wie 0137x, 0180x und 0900x und rechnet diese für die Mieter ab. Eigentlich müsste dann der Betrag über die Providerrechnung belastet werden. Hat brei Dir jemand einen Mehrwertdienst benutzt? Evtl. um bei Spielen etwas Speilzeit zu kaufen, oder Tools ?
     
  5. Hi Klaus,
    wenn NEXT ID Nummern vermietet, dann sollte doch eigentlich (in meinem Falle 1&1) auch 1&1 bei mir einziehen und dann den entsprechenden Betrag an NEXT ID weiterleiten. Die friemeln doch nicht die Rechnung auseinander, so nach dem Motto, dass wird mir in Rechnung gestellt und das andere nicht. Außerdem müsste doch in meinem EVN die entsprechende Nummer angezeigt werden so ich denn da angerufen habe. Wie schon gesagt, in meinem EVN ist diese Nummer nicht aufgeführt weil niemand diese Nummer angerufen hat.
    Naja, ich habe deren EVN angefordert, so wie Du es vorgeschlagen hast.

    Gruß
    Ulli
     
  6. Krennz

    Krennz Guest

    Hi Ulli,

    hast Du nochwas von next ID gehört?

    Grüsse Klaus
     

Diese Seite empfehlen