Kindergartenbeitrag Nachzahlung

Dieses Thema im Forum "News & Infos (Verbraucherschutz)" wurde erstellt von jimpi1310, 18. Juli 2014.

  1. Hallo & HILFE !!!!
    Unser Sohn geht in den Kindergarten, und sein letztes Kindergartenjahr startet nun (nächstes Jahr Einschulung)
    Das letzte Kindergartenjahr, ist Beitragsfrei, jedoch kam heute via Post eine Nachzahlung (Jan'13 - Juli'14 = 19 Monate)
    Nachzahlungsbetrag 1292,-€ !!!
    Da meine Frau Überstunden gemacht hat, und wir beide letztes Jahr Urlaubsgelder bezahlt bekommen haben, sind wir über Satz X gekommen.
    Demnach wird uns pro Monat der Differenzbetrag als Nachzahlung in Rechnung gestellt. 68€ / Monat x 19 !!!
    Es wurde jedes Jahr von der Stadt unsere Gehaltsabrechnung verlangt, damit wir eingestuft werden.
    jetzt sind wir über den von der Stadt eingestuften Satz gekommen, und nun müssen wir nachzahlen!

    Da geht man viel arbeiten um seinen Kind alles bzw viel zu ermöglichen, und dann kommt sowas...
    Das ist die Bestrafung das man arbeiten geht ?!
    In meinem 2.Leben werde ich Hartz IV Empfänger...da habe ich dann mit keinerlei kosten was am Hut....!!!

    Was sollen wir jetzt machen ?
    Wer hat 1292,-€ mal eben so zuhause rumliegen ?
    Wobei wir es absolut nicht einsehen, so eine Summe nachzuzahlen !!!
    Unser Kind wird dadurch nicht mehr gekuschelt / besser betreut / gefördert !!!!

    Falls es hilft, wohnen in Wuppertal,NRW.

    HILFE HILFE HILFE HILFE
     
  2. Krennz

    Krennz Guest

    Also.

    Ich/Wir kennen uns mit solchen Fragen nicht aus. Meine Kinder sind inzwischen beide über 30 und ich habe damals für Beide Kindergartenbeiträge zahlen müssen.Und gerne gezahlt, weil Beide hwervorragend betreut wurden.

    Es ist natürlich ärgerlich, wenn man soviel nachzahlen muss, aber das ist nunmal der Lauf der dinge. Man arbeitet, macht Überstunden und rechnet dabei nicht damit, dass man dadurch über den Freibetrag oder Grundbeitrag kommt.

    M.E. ist das allerdings rechtens. Daher bleibt mir ggf. nur der Gang zum Amt um eine Ratenzahlung zu vereinbaren.

    Jede Gemeinde kann ihre Gebühren frei gestalten.

    Kindergartenbetreuung ist teuer, das weiss ich aus eigener Erfahrung, denn ich war im Kindergartenbeirat meines Jüngsten .
     

Diese Seite empfehlen