Abmahnung VfL

Dieses Thema im Forum "Abmahnung BVB d. Becker und Haumann" wurde erstellt von Aggipia, 14. September 2018.

  1. hi zusammen

    So 100% weiß ich gerade noch nicht wie ich jetzt vorgehen soll ....

    Ich bin abgemahnt worden - bisher nur per E-Mail - vom VFL Wolfsburg .

    Ich habe zwei Tickets bei eBay Kleinanzeigen angeboten . Ohne Foto , ohne genaue Reihe etc .

    Nun soll ich 250€ zahlen und eine Unterlassungserklärung unterschreiben .

    Ich habe die Tickets nicht verkauft sondern das Angebot bei eBay wieder gelöscht gehabt.

    Ich hatte keine Tickets vom VfL gekauft sondern privat geschenkt bekommen, konnte nun aber nicht hin.

    Der Vorwurf lautet die ATGB wurden nicht eingehalten . Und der Verlauf über eBay Kleinanzeigen ist strafbar.

    Was kann ich jetzt tun ?
     
  2. derwahreklopp

    derwahreklopp Moderator

    Hallo !

    Zuerst einmal : Privater Verkauf von Fussball Tickets ist völlig legal ! Jegliche Behauptung das wäre strafbar ist eine Lüge. Selbst der Bundesgerichtshof hat seinem Urteil vom 1.09.2008, Az. I ZR 74/06, klargestellt das nur der gewerbsmässige Verkauf untersagt werden darf, der private Verkauf aber selbst zu höheren Preisen völlig legitim ist.

    Eine Unterlassungserklärung (UE) nicht unterschreiben. Warum ? Die Vereine wollen vor allem eine Unterlassung für die Zukunft, also auch mögliche noch nicht getätigte Verkäufe. Das ist aber auch lt. BGH untersagt. Man kann lediglich den eigentlichen in der Vergangenheit liegenden Vorfall per Unterlassung unterbinden - also das Spiel abc gegen def am xx.yy.zzzz. Da hat aber keiner Interesse mehr dran.

    Der Looser Anwalt will Geld. Punkt. Dafür liegt die Latte hoch. Soll er doch klagen !

    Abwarten, Tee trinken, die Schreiben alle schön auf einen Stapel legen und nichts tun. Erste wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt kurz antworten ans Gericht (Punkt 2 ankreuzen, Völlig ablehnen).

    Gruss, derwahreklopp
     

Diese Seite empfehlen