Das ist fast schon unheimlich.

K

Krennz

Guest
Hallo,

nun haben wir schon den 12.5. 2007, die Post ist durch und immer noch nichts von den elinkies gehört.

Letzte Mitteilung war vom 28.02.2007.

Ich komme mir echt vernachlässigt vor.

Oder habe ich die mit dem was ich getippselt habe so geschockt?
(falsche Firmierung)

Grüsse

Klaus
 
Stimmt bei mir ist auch schon knapp 3 Wochen Funkstille - warscheinlich ist die Portokasse gerade leer, weil da ein paar eingeschüchternde doch nicht so spuren wie das geplant ist und einfach nicht bezahlen wollen
 
Ich habe meine letzte Post auch im Februar erhalten. Aber es gab ja schon desöfteren mal längere Pausen. Wahrscheinlich müssen die tatsächlich erst einmal wieder die Kriegskasse füllen.

Gruss
Marina
 
K

Krennz

Guest
Soll ich denen mal nen Block Briefmarken schicken? :D

Natürlich anonym.
 
Krennz schrieb:
Soll ich denen mal nen Block Briefmarken schicken? :D

Natürlich anonym.
Du lässt wohl nichts unversucht um an Dein Vergnügen zu kommen :lol: Aber nicht Anonym. Lasse Dir eine Spendenquittung ausstellen. Schließlich ist es mit Sicherheit Gemeinützig Arbetsplätze zu erhalten!

Gruss
Marina
 
He leute, ihr wisst doch, aktivitäten immer nur wenn Ferien sind, wegen der Schüler die sich nen cent dazuverdienen wollen...
 
wurbo schrieb:
He leute, ihr wisst doch, aktivitäten immer nur wenn Ferien sind, wegen der Schüler die sich nen cent dazuverdienen wollen...
Was nur einmal mehr bestätigt wie unlogisch der Laden in Wahrheit ist. Wenn sie Leute auf der Basis eines 1 - Euro - Jobs beschäftigen würden wäre dies eine gute Tat für den Arbitsmarkt und sie könnten 365 Tage im Jahr nerven. Wirklich, in Richtung Hannover blickend, ihr habt das nicht richtig durchdacht :?

Gruss
Marina
 
Die können doch derzeit gar nichts machen, weil die ganze Mannschaft beim
Spargelstechen unterwegs ist. Irgendwo muss es ja herkommen.
 
K

Krennz

Guest
Ich glaube wir haben nicht nur Faktotum, sondern auch Boing verloren :cry:
 
Hurra, endlich gehts weiter. Scheinbar war die Spargelernte nicht wirklich gewinnbringend,
denn heute gabs NEUE Post von denen. Mir schient da bröckelt das Haus ganz gewaltig,
denn aus der Drohnung und Mahnbescheid, Gerichtverhandlung wie bei O.J.Simpson,
wurde ein Vergleichsangebot.

http://i19.photobucket.com/albums/b186/ ... 160507.jpg

Natürlich werde ich darauf nicht antworten und hoffe weiterhin auf das Gericht.
So wie es aussieht wird das aber wohl nichts werden und ich kann denen keine
derben Kosten reindrücken. Für alle ist jedoch klar zu ersehen, dass die Brüder
die Entscheidung vor Gericht nicht in Anspruch nehmen werden und somit der
ganze Spuk bald erledigt ist.

Irgendwie wird mir was fehlen, wenn die aufgeben aber man kann ja nicht alles haben.

Falls sie mit lesen Frau Wenzel, nicht aufgeben, probieren sie ihr Glück.
Was kostet die Welt, soll denn der ganze Aufwand umsonst gewesen sein?
Klar, mein Verdienstausfall und dazu der Terminverzug, den ich durch eine
Verhandlung hätte, der wird nicht billig aber nur wer wagt gewinnt.
 
Nachtrag: War tatsächlich heute wieder was im Briefkasten

in vorbezeichneter Angelegenheit nehmen wir Bezug auf Ihre Mail und teilen Ihnen nach erfolgter Rücksprache mit der EL, das Sie zur Zahlung der Forderung verpflichtet sind... ... Wir haben Sie aufzufordern, den Betrag in Höhe von 179,60 unverzüglich, jedoch bis zum 19.05.2007, auf das Konto......
Nachdem ich denen geschrieben habe, das ich bereits im Dezember mitgeteilt habe, das der PC schon seit 2 Jahren nicht mehr funktionstüchtig ist und ich somit nicht gewillt bin, für ein defektes Gerät einen guten Euro zu bezahlen.
 
K

Krennz

Guest
Hallöchen,

Diesen Vergleich hatte ich schon ganz zu Anfang, da hätten die sich mit der Hälfte der Forderung zufriedengegeben. Damals noch 178 Euronen.

Doch selbst die waren mir für den Schrott-PC noch zu viel.

Dann kamen die allseits bekannten Briefchen mit Drohungen, Ratenzahlungsangeboten und sonstigem Firlefanz.

Mit mir nicht. Ich habe die 36 Monate gezahlt, habe die 10% und noch etwas mehr entrichtet und habe das ganze per Fax gekündigt. Mit Protokoll.

Ende ist und Aus.

Mein Anwalt, der Anwalt von der Kö in Düsseldorf und der Rechtspfleger hier vom Amtsgericht sehen das ebenso. (Lies mir ja doch keine Ruhe)

Wenn das auch noch die hiesigen Richter so sehen haben die auf der ganzen Linie mit Kohlen gehandelt.

Grüsse

Klaus
 
K

Krennz

Guest
Hallo,

hatte den DAS wegen der Angelegenheit schon vor einiger Zeit angeschrieben und denen die Lage geschildert und auf unser Forum verwiesen.

Heute bekam ich die Zusage mir einen kompetenten Anwalt zu stellen wenn die Sache eskalieren sollte. :D :lol: :p

Post ist durch, nichts Neues von Frau W. aus H.

Grüsse

Klaus

PS: Das Bild bin ich, allerdings noch ohne Bart. Hab mir nen Vollbart zugelegt. :lol:
 
Oben