"Bid-Shielding": Neuer Betrug bei eBay auf dem Vormarsch

Regine12

Administratorin
"Bid-Shielding": Neuer Betrug bei eBay auf dem Vormarsch

http://www.shortnews.de/id/1062705/bid- ... -vormarsch

Bid-Shielding" nennt sich die neuste Betrugsmasche von Käufern im Internetauktionshaus eBay. Mit Mehrfachaccounts erhöhen sie den Preis für einen Artikel, den sie erwerben möchten. Kurz vor Auktionsende werden die Gebote der Fake-Accounts zurückgezogen.

Dies ist nach den Regularien unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Statt kurz vor Schluss weiter zu steigen, fällt der Preis für den Artikel schließlich auf das vorherige Maximalgebot zurück - idealerweise der Hauptaccount des Betrügers.

Wenngleich die "Gebotsabschirmung" in Deutschland strafrechtlich als Betrug eingestuft ist, sind die Täter nur schwer zu überführen. Die meisten Verkäufer geben den Artikel nach Auktionsende ab. Dies geschieht oft in Unkenntnis der AGB eBay, wo geregelt ist, dass so kein Kaufvertrag zustande kommt. ...........................
Schildbieterstreich ----Verkäufer-Abzocke auf eBay.... c't > aktuell

http://www.heise.de/ct/artikel/Schildbi ... 76841.html

Wenn das Höchstgebot kurz vor Ende einer eBay-Auktion plötzlich purzelt, haben wahrscheinlich gewiefte Abzocker die Möglichkeit genutzt, Gebote zurückzuziehen. Leider unterbindet eBay diesen Missbrauch nicht wirksam. ............................
 
Oben